Wie näht man Ärmel ein?

Bis jetzt habe ich zwei Methoden entdeckt.

Burda näht erst alle Schulter- und Seitennähte zusammen und macht den Halsausschnitt und unten den Saum fertig.
Dann wird der Ärmel zusammengenäht und dort der Saum fertig gemacht.
Als allerletztes wird der Ärmel in das Rumpfstück eingenäht. Das ist dann ziemlich fummelig, aber machbar. Man muss halt sehr aufpassen, dass dabei nichts in die Overlock gerät, was dort nicht hingehört!

Pattydoo näht die Schulternähte zusammen (und macht den Halsausschnitt fertig), lässt aber die Seitennähte offen und näht zuerst das offene Ärmelteil an das offene Rumpfstück.
Dann näht sie in einer langen Naht vom unteren Saum hoch, um die Ecke herum den Ärmel entlang bis zum Ärmelsaum.
Erst hinterher macht sie die Säume am Rumpfteil und den Ärmeln fertig.

Viel bequemer. Und man kann mühelos die Naht von Ärmel zu Rumpf in den Ärmel bügeln. Das einzige Fummelige ist der Ärmelsaum. Aber dafür hat der liebe Gott den Freiarm an der Nähmaschine erschaffen.

Mal sehen, ob ich noch weitere Methoden entdecke!